Wirtschaft : T-Aktie beflügelt den Dax

NAME

Berlin (Tsp). Am Tag der Entscheidung über die Zukunft von Telekom-Chef Ron Sommer war die Unsicherheit an den Börsen groß. Dies zeigte sich in einer heftigen Berg- und Talfahrt der Kurse. Nach einem starken Auftakt verlor der Dax zunächst sehr kräftig. Nachdem sich abzeichnete, dass sich die US-Börsen erholen würden, startete auch das deutsche Kursbarometer durch. Zuvor hatte sich US-Notenbankpräsident Alan Greenspan zuversichtlicher als in der Vergangenheit über die US-Wirtschaftsentwicklung geäußert.

Der Dax ging am Dienstag mit einem Plus von 1,67 Prozent bei 3977,75 Punkten aus dem Handel. Stärker fielen die Gewinne am Neuen Markt aus. Der Nemax 50 kletterte um 3,13 Prozent auf 531,37 Zähler.

Die T-Aktie profitierte nur für kurze Zeit vom Rücktritt von Telekom-Chef Ron Sommer. Bereits nach wenigen Minuten zeigte sich der Kurs wieder im Markttrend und schloss 6,12 Prozent fester bei 10,93 Euro. Anders das Papier der ins Gerede gekommenen Deutschen Post. Der Wert musste 2,54 Prozent abgeben und schloss bei 11,11 Euro.

Am Rentenmarkt stieg der Rex um 0,26 Prozent auf 113,53 Punkte. Der Bund-Future fiel leicht um 0,01 Prozent auf 108,45 Zähler. Die Umlaufrendite wurde bei 4,62 (Montag 4,68) Prozent festgestellt.

Der Kurs des Euro ist erneut gestiegen. Nachdem der Euro am Montag zum ersten Mal seit Februar 2000 über die Parität zum Dollar gestiegen war, kletterte die Gemeinschaftswährung am Dienstag zwischenzeitlich bis auf 1,0146 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs bei 1,0127 (1,0024) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9876 (0,9976) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben