Wirtschaft : T-Aktie stützt den Dax

-

(Tsp). Am Dienstag stand die Börse wieder im Zeichen der Telekom. Die TAktie legte deutlich zu und gab damit dem Deutschen Aktienindex Dax etwas halt. „Da wird am Markt offenbar Interesse für die Titel geweckt“, sagte ein Händler. Der Kurs kletterte um 2,7 Prozent auf 11,90 Euro. Vorstandschef Kai-Uwe Ricke sagte, er rechne nach der Ertragswende im abgelaufenen Quartal auch in den folgenden Monaten mit einer positiven Geschäftsentwicklung.

Der Dax konnte sich lange im Plus halten, jedoch fehlten dem Markt neben der T-Aktie positive Impulse. Am Abend rutschte er daher ab und schloss mit einem Minus bei 0,4 Prozent auf 2838,93 Punkte. Der Tec-Dax gab um 1,1 Prozent auf 383,5 Punkte nach. Unter Druck standen die Aktien von Thyssen-Krupp, nachdem der Industriekonzern bereits am Vortag den Rückkauf von Aktien seines Großaktionärs Iran bekannt gegeben hatte. Einen nachhaltigen Anstieg des Dax erwartet kaum ein Experte. Ausgebremst würden die Standardwerte vom starken Euro, der Angst der Anleger vor Anschlägen und der Unsicherheit über die Konjunktur, sagte ein Händler. Auch Charttechniker sind nicht sehr optimistisch.

Am Rentenmarkt büßte der Rex 0,14 Prozent auf 120,13 Punkte ein. Der Bund Future gab um 0,2 Prozent auf 117,33 Zähler nach. Die Umlaufrendite stieg auf 3,51 (Montag: 3,49) Prozent. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1644 (Montag: 1,1652) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8588 (0,8582) Euro. Am Abend war der Euro wieder in der Gewinnzone, nachdem der US-Investor George Soros mitgeteilt hatte, er verkaufe Dollar-Anlagen zu Gunsten anderer Währungen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben