T-Shirt-Preis : Ein Prozent Lohn

Nur knapp ein Prozent des Verkaufspreises eines T-Shirts geht als Lohn an die Arbeiter, die es genäht haben. Das besagt eine Untersuchung der „Kampagne für saubere Kleidung“, der sich etliche Hilfsorganisationen und Gewerkschaften angeschlossen haben. Zusammen mit den 13 Prozent Fabrikkosten bleibt also nur knapp ein Siebtel des Verkaufspreises im Produktionsland. Elf Prozent fließen demnach in den Transport, 25 Prozent in Werbung. jmi

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben