Wirtschaft : Talfahrt der deutschen Textilindustrie gestoppt

FRANKFURT (MAIN) (AP).Nach jahrelanger Flaute ist die deutsche Textilindustrie wieder im Aufwind.Wie der Hauptgeschäftsführer des Verbandes Gesamttextil, Wolf Rüdiger Baumann, am Freitag in Frankfurt (Main) mitteilte, stieg 1997 erstmals in diesem Jahrzehnt die Produktion geringfügig an.Einen regelrechten Boom erlebt der Export.Trotzdem will die Branche noch mehr Werke und Arbeitsplätze ins Ausland verlagern, weil sie mit dem Standort Deutschland nicht zufrieden ist.Die Textilproduktion in Deutschland stieg im vergangenen Jahr um 0,1 Prozent.Der Umsatz, der auch die Produktion im Ausland einbezieht, wuchs um 0,5 Prozent auf 31,7 Mrd.DM.Laut Baumann belegt die immer größere Schere zwischen der inländischen Produktion und dem internationalen Branchenumsatz die wachsende Bedeutung von ausländischen Standorten."Der Trend zu Investitionen im Ausland setzt sich fort." Nachteile in Deutschland seien vor allem Produktionskosten und Regulierungsdichte.Vor allem leidet die Industrie aber unter der Konsumflaute.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben