Tamoil und HEM : Knapp 400 Tankstellen in Deutschland

UNTERNEHMEN

Tamoil ist ein internationales Mineralöl-Unternehmen der Oilinvest-Gruppe mit über 3000 Tankstellen in vielen europäischen Ländern. Es hat Raffinerien in Italien, der Schweiz und in Hamburg und gehört dem libyschen Staat. In Deutschland betreibt Tamoil mit Sitz in Elmshorn bei Hamburg knapp 400 Tankstellen, der größte Teil davon firmiert unter dem Namen HEM. Dieser geht zurück auf eine 1925 von Hermann Eggert in Hamburg gegründete Firma, die sich 1954 in Hamburg Eggert Mineralölhandelsgesellschaft, kurz HEM, umbenannte und 1996 an die deutsche Tamoil verkauft wurde.

GESCHICHTE

Tamoil wurde in den 70er Jahren von dem arabischen Geschäftsmann Roger Tamraz gegründet, der in den USA lebte und Erdölraffinerien im Nahen Osten kaufte. In den 80er Jahren übernahm Libyen das Unternehmen, dessen Kerngesellschaft die Oilinvest B. V. Rotterdam ist und das stets Staatschef Muammar al Gaddafi unterstand.

BOYKOTT

Die Grünen-Politikerin Bärbel Höhn hatte am Sonnabend angesichts des brutalen Vorgehens von Gaddafi gegen seine eigene Bevölkerung zu einem Boykott der Tankstellen Tamoil und HEM in Deutschland aufgerufen. das

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben