Wirtschaft : Tarif-Abschluss in der Versicherungsbranche

Die Gewerkschaften HBV und DAG haben sich "relativ zufrieden" über den Tarifabschluss für die Versicherungsbranche geäußert. Mit 2,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt sei es erstmals seit Jahren gelungen, die Preissteigerungsrate deutlich zu übertreffen, sagte HBV-Verhandlungsführer Hinrich Feddersen am Donnerstag. Die rund 220 000 Beschäftigten hätten einen Kaufkraftgewinn von einem Prozent. Gewerkschaften und Arbeitgeber hatten sich in der Nacht zum Donnerstag auf einen Tarifabschluss für die Versicherungsbranche geeinigt. Danach erhalten die Beschäftigten ab dem 1. Mai 2,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Zudem gibt es für April eine Einmalzahlung von 200 Mark. Azubis bekommen 2,2 Prozent mehr Ausbildungsvergütung. Die Altersteilzeit-Bestimmungen wurden für Teilzeitbeschäftigte geöffnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar