Tarifstreit der Lokführer : Zwei Drittel der Deutschen gegen Lohnerhöhung

Das Ergebnis einer Forsa-Umfrage zeigt: Der Großteil der Deutschen ist gegen eine Lohnerhöhung bei den Lokführern.

Die Mehrheit der Bundesbürger ist gegen die von den Lokführern geforderte kräftige Lohnerhöhung von 31 Prozent. Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Think Tanks berlinpolis, die dem Tagesspiegel vorliegt, sprechen sich fast zwei Drittel dagegen aus – und sind auch gegen höhere Bahnpreise als mögliche Folge. 51 Prozent wollen, dass die Lokführer mit den beiden anderen Gewerkschaften Transnet und GDBA eine Tarifeinheit bilden und den bereits erzielten Abschluss von 4,5 Prozent übernehmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar