Wirtschaft : Tarifverhandlungen bei Volkswagen

BRAUNSCHWEIG (ADN).In Braunschweig haben am Dienstag die Tarifverhandlungen für die rund 100 000 Beschäftigten in den westdeutschen Werken des Volkswagenkonzerns begonnen.Die Gewerkschafts- und Unternehmensdelegationen trafen sich zunächst zu getrennten Sitzungen.Die IG Metall strebt eine Übernahme des Abschlusses aus der Metallindustrie an.Er sieht Einkommenserhöhungen von 3,2 Prozent vor.Zudem verlangt die Gewerkschaft eine Erhöhung des jährlichen Erfolgsbonus "deutlich" über den gegenwärtig von Volkswagen gezahlten 1000 DM.Der Volkswagen-Konzern legte noch kein Angebot vor.Bei der für Donnerstag geplanten Jahrespressekonferenz des Unternehmens wird die Vorstellung neuer Rekordzahlen beim Umsatz und der Autoauslieferung erwartet.

Der Volkswagen-Konzer war in der Vergangenheit Vorreiter bei der Einführung neuer, flexibler Arbeitszeitmodelle.Allerdings machte der Autobauer in jüngster Zeit schlechte Erfahrungen mit der flexiblen Arbeitszeit und Arbeitszeitkonten.Auch das Betriebsklima soll in den Werken gelitten haben.Inzwischen kehr der Autobauer zur klassischen Schichtarbeit zurück.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben