Wirtschaft : Technologieaktien gefragt

-

Berlin (Tsp). Unterstützt von Kursgewinnen bei den Technologiewerten hat sich der Deutsche Aktienindex Dax am Freitag zunächst in der Gewinnzone gehalten. Am Nachmittag zeigte der Dax jedoch zwischenzeitliche Schwächen. Er schloss jedoch mit einem leichten Plus von 0,11 Prozent auf 3191, 76 Punkten. Der MDax der 70 mittleren Unternehmenswerte sank um 0,18 Prozent auf 3106 Zähler. Am Neuen Markt fiel der Nemax 50 um 0,2 Prozent auf 426 Punkte. „Nach den vielen Unternehmenszahlen setzt sich am Markt langsam die Hoffnung durch, dass wir das Schlimmste überstanden haben“, sagte Marktstratege Robert Halver von der Privatbank Vontobel. Zwölf der 30 Dax-Konzerne hatten in der vergangenen Handelswoche ihre Bilanzen vorgelegt.

Papiere des Bauelemente-Herstellers Epcos stiegen um 4,4 Prozent auf 12,41 Euro an. Am Vortag hatten die Münchener einen positive Ausblick gegeben. Aktien des Maschinen- und Nutzfahrzeugherstellers MAN, dessenQuartalszahlen am kommenden Dienstag erwartet werden, setzten sich mit einem Kursplus von sechs Prozent auf 17,59 Euro an die Dax-Spitze. Auch die Papiere von Siemens (plus 2,7 Prozent) und von SAP (plus 0,9 Prozent) waren am Freitag gefragt. Händler erklärten die Gewinne mit den positiven Zahlen des US-Computerbauers Dell.

Am Rentenmarkt fiel der Rex um 0,15 Prozent auf 115,99 Punkte. Der Bund-Future sank um 0,2 Prozent auf 111,34 Punkte. Die Umlaufrendite wurde von der Bundesbank bei 4,21 (Donnerstag: 4,16) Prozent ermittelt. Der Kurs des Euro fiel leicht. Die EZB setzte den Referenzkurs bei 1,0029 (Donnerstag: 1,0095) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9971 (0,9906) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben