Wirtschaft : Technologiewerte legen zu

-

Berlin (Tsp). Angetrieben von Kursgewinnen der Technologie und Bankenwerte hat der Deutsche Aktienindex am Mittwoch zugelegt. Im Mittelpunkt des Interesses stand auch der Automobilhersteller Volkswagen, der am Morgen Geschäftszahlen vorgelegt hatte. Zudem machten die Aktien von MLP mit erneuten Kursverlusten auf sich aufmerksam. Auslöser waren Spekulationen um die jüngste Geschäftsentwicklung bei dem Finanzdienstleister. Die Kursverluste der vergangenen Tage im High-Tech- und Bankensektor seien übertrieben gewesen, sagten mehrere Händler. Die weiteren Aussichten für den Dax seien jedoch trübe, da viele institutionelle Anleger wegen der schwachen deutschen Konjunktur einen weiten Bogen um deutsche Aktien machten.

Der Dax stieg um drei Prozent auf 3113,59 Zähler. Am Neuen Markt legte der Nemax 50 um 2,9 Prozent auf 431,21 Punkte zu. Der Nebenwerte-Index M-Dax gewann 1,3 Prozent auf 3076,31 Punkte.

Zum Schluss standen die Aktien von Epcos (plus zwölf Prozent) und Siemens (plus 6,6 Prozent) an der Spitze des Dax. VW konnte seine frühen Gewinne nicht halten und gewann nur 0,4 Prozent. Größte Verlierer im Dax waren Thyssen-Krupp (minus 3,3 Prozent) und MLP mit einem Minus von 5,1 Prozent.

Am Rentenmarkt stieg der Rex um 0,11 Prozent auf 115,75 Punkte. Der Bund-Future verlor dagegen 0,3 Prozent auf 110,94 Punkte. Die Umlaufrendite wurde von der Bundesbank bei unverändert 4,26 Prozent ermittelt. Der Kurs des Euro ist am Mittwoch leicht gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs bei 0,9825 (Dienstag: 0,9820) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 1,0178 (1,0183) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben