Wirtschaft : Telefongesellschaft stärkt den Geschäftsbereich E-Commerce

Die Marburger Telefongesellschaft Teldafax übernimmt die Mehrheit an der Frankfurter Internet AG. Das teilte Teldafax am Montag mit. Mit der Mehrheitsübernahme des E-Commerce-Spezialisten sieht sich die am Frankfurter Neuen Markt notierte Teldafax AG als konkurrenzloser Anbieter kompletter E-Commerce-Anwendungen. "Keiner unserer Wettbewerber kann wie wir die gesamte Dienstleistungspalette im elektronischen Handel für professionelle Anwender bedienen", sagte der Investor-Relations-Vorstand von Teldafax, Günter Femers. Die Internet AG, an der sich Teldafax auch eine Option auf vollständige Übernahme sicherte, könne alle Anwendungen vom Internet-Zugang über elektronischen Zahlungsverkehr bis hin zu Marktplätzen aus einer Hand bieten. Teldafax wird seine bisherigen Internet-Aktivitäten und die eigene Tochter GeoNet in der Internet AG bündeln. Mit der Übernahme setzt Teldafax die angekündigte Neupositionierung des Unternehmens auf das E-Commerce-Geschäft fort. Teldafax will nach dem Abrutschen in die Verlustzone im Geschäftsjahr 1999 das margenschwache Festnetz-Telekomgeschäft zurückdrängen. Femers schloss weitere Kooperationen und Übernahmen nicht aus. Einen Kaufpreis für die Internet AG wollte er nicht nennen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar