Wirtschaft : Telefongesellschaften ziehen erste positive Bilanz

DÜSSELDORF (dpa).Die neuen Telefongesellschaften haben gut 100 Tage nach Marktöffnung eine erste positive Bilanz über den Start ins neue Zeitalter der Telekommunikation gezogen.Das ergab eine dpa-Umfrage unter den Unternehmen, die seit Anfang 1998 Telefondienste für private Kunden anbieten.Dabei hat sich Mannesmann Arcor (Frankfurt/Eschborn) offenbar als die Nummer Zwei auf dem deutschen Telefon-Markt etabliert.Sie vermittelt nach eigenen Angaben täglich über fünf Millionen Gesprächsminuten.Bei der Mobilcom aus Schleswig sollen es 3,5 Millionen Minuten sein.Anfang April hatte der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) das gesamte Gesprächsvolumen der Telekom- Konkurrenten auf zehn Millionen Minuten beziffert.Von den Erfolgsmeldungen zeigt sich die Telekom unbeeindruckt, wie ihr Sprecher Ulrich Lissek betonte.Die Telekom vermittele täglich rund 150 Millionen Gespräche.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar