Wirtschaft : Telekom kauft Telering für 1,3 Milliarden Euro

-

ÜBERNAHME

Die Telekom erwirbt den österreichischen Mobilfunkanbieter Telering für 1,3 Milliarden Euro. Das ist der größte Zukauf des Konzerns seit der Übernahme des USMobilfunkers Voicestream im Jahr 2001. Bisher ist die Telekom mit T-Mobile Austria (mehr als zwei Millionen Kunden) im Nachbarland vertreten.

MARKT

Der Markt in Österreich ist hart umkämpft . Telering ist dabei besonders preisaggressiv aufgetreten. Im ersten Halbjahr setzte Telering 277 Millionen Euro um und erzielte einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen von 80 Millionen Euro. Mit 968000 Kunden liegt Telerings Marktanteil bei 13 Prozent.

SYNERGIEN

Nach der Übernahme wird T-Mobile Austria in Österreich mit einem Marktanteil von 38 Prozent die Nummer zwei hinter Mobilkom Austria (3,3 Millionen Kunden) bleiben. T-Mobile setzte im Jahr 2004 882 Millionen Euro um. Das Unternehmen beziffert den Wert der zu erzielenden Synergien auf 300 Millionen Euro. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben