Telekom : Neues iPhone gibt's in Deutschland für einen Euro

Das neue iPhone wird günstiger zu haben sein als das alte: Für einen Euro will T-Mobile das Gerät verkaufen - mit Zweijahresvertrag. Die Tarif-Pakete bleiben auch mit dem neuen Telefon die selben.

San Francisco/ BonnDas neue Kulthandy "iPhone 3G" von Apple soll in Deutschland für einen Euro zu haben sein. Bedingung sei jedoch ein Zweijahresvertrag bei der Deutschen Telekom mit einem monatlichen Tarif von 89 Euro, sagte T-Mobile-Chef in Deutschland, Philipp Humm, in einem Gespräch mit der "Welt am Sonntag". Laut dem Bericht gilt dieser Preis zum Verkaufsstart am 11. Juli.

Im Gegensatz zum amerikanischen Mobilfunker AT&T werde T-Mobile in Deutschland die Tarif-Pakete unberührt lassen. AT&T erhöht in den USA die Monatsgebühr für das Datenpaket um zehn Dollar. Zudem dürften Nutzer in Deutschland mit iPhone-Tarif künftig die Mobilfunkkarte auch in anderen Geräten nutzen. Das war bisher nicht erlaubt.

Apple-Chef Steve Jobs hatte Anfang der Woche den Nachfolger des aktuellen iPhones vorgestellt, das über den schnellen Mobilfunkstandard UMTS ins Internet geht und über Satellitennavigation verfügt. (ut/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben