Wirtschaft : Telekom verhandelt wieder mit Wettbewerbern

BONN (AFP).Die Deutsche Telekom AG will die Verhandlungen mit neuen Wettbewerbern über eine Zusammenschaltung der Telefonnetze wieder aufnehmen und gegebenenfalls auch einen Schlichterspruch akzeptieren.Das berichtete die Regulierungsbehörde für Telekommunikation am Donnerstag nach einem Gespräch mit dem Ex-Monopolisten, bei dem sich dieser "überaus kooperativ" gezeigt habe.Der Verhandlungsstopp hatte in der Branche für Unruhe gesorgt, da einige Firmen Schwierigkeiten durch einen verspäteten Markteintritt befürchteten.Hintergrund ist ein Definitionsstreit: Sogenannte Verbindungsnetzbetreiber mit eigenem Telefonnetz müssen weniger Zusammenschalt-Gebühren an die Telekom abführen, als "Reseller", die Leitungskapazitäten nur anmieten.Die meisten Anbieter versuchen daher, als Verbindungsnetzbetreiber eingestuft zu werden.Die Kriterien sind strittig und sollen von der Regulierungsbehörde bis Ende August geklärt werden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben