Telekom-Verhandlungen : Eckpunkte der Einigung

Die Telekom und Verdi haben sich auf einen Kompromiss bei der Auslagerung von 50.000 Stellen geeinigt. Die Eckpunkte der Vereinbarung:

- Auslagerung von 50.000 Mitarbeitern in drei Telekom- Servicegesellschaften zum 1. Juli

- Arbeitszeiterhöhung um 4 auf 38 Stunden pro Woche ohne Lohnausgleich

- Reduzierung des Einkommensniveaus um 6,5 Prozent

- Zeitlich begrenzte, sozialverträgliche Abfederung der Gehaltsreduzierung

- Schutz vor betriebsbedingten Kündigungen bis Ende 2012

- Nullrunde für Mitarbeiter der Deutschen Telekom AG bis Ende 2008

- Verkaufsschutz der Service-Einheiten bis Ende 2010

- Einsparungen zwischen 500 bis 900 Millionen Euro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben