Wirtschaft : Telekom will Personalabbau beschleunigen

BONN (AFP).Die Deutsche Telekom AG will ihren geplanten Stellenabbau wegen des schärferen Wettbewerbes beschleunigen.Der Konzern wolle "so schnell wie möglich auf 170 000 Stellen kommen, um Kosten zu senken", sagte der Telekom-Sprecher Jürgen Kindervater."Nichts ist tabu".Bislang hatte der seit 1996 teilprivatisierte Konzern betont, die Zielgröße von 170 000 Stellen im Jahr 2000 erreichen zu wollen.Die Telekom verfügte Ende September über 184 100 Beschäftigte; innerhalb eines Jahres ist der Personalbestand damit bereits um 11 200 Mitarbeiter geschrumpft.In der vergangenen Woche hatte der Ex-Mopolist massive Preissenkungen für Ferngespräche angekündigt.Auf dem deutschen Telefonmarkt herrscht seit Jahresbeginn freier Wettbewerb, vor allem im Bereich Ferngespräche.Die meisten Verbindungen gehen nach wie vor über das Leitungsnetz der Deutschen Telekom, die ihren Konkurrenten Kapazitäten gegen Bezahlung bereitstellen muß.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar