Wirtschaft : Telekommunikation: Was die Konkurrenz der Telekom zahlen muss

Umschaltgebühr: Damit die Techniker der Telekom einen Kunden an das Netz der Konkurrenten hängen, werden für die neuen Anbieter nun 181,09 Mark fällig. Bislang waren es gut zehn Mark mehr. Die Telekom scheiterte damit mit ihrem Versuch, die Kosten auf 248,47 Mark zu erhöhen; sie hatte dabei hohe Kosten wegen der personalaufwendigen Umstellung in den Verteilerstellen vor Ort geltend gemacht. Die Konkurrenten warfen der Telekom vor, die Umstellungen nicht effizient vorzunehmen.

Kündigungsentgelte: Beim Wechsel von einem Telefonanbieter zum anderen wird zusätzlich eine Kündigungsgebühr fällig. Diese hat die Bonner Regulierungsbehörde nun deutlich abgesenkt. Statt 107,70 Mark sind nur noch 74,45 Mark fällig - gut 30 Prozent weniger als bisher. Die Telekom hatte eigentlich eine Verteuerung auf 204,21 Mark beantragt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben