Wirtschaft : Teure Energie treibt Erzeugerpreise

-

(dpa). Die deutlich höheren Energiepreise haben im Januar die Erzeugerpreise so stark wie seit 21 Jahren nicht mehr ansteigen lassen. Im Vergleich zum Dezember kletterten sie um 1,3 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt mit. Die Erzeugerpreise sind die Preise, die Produktionsbetriebe für Rohstoffe und Vorprodukte zahlen müssen. Auch im Vorjahresvergleich lagen die Erzeugerpreise um 1,6 Prozent höher. Dies sei der stärkste Zuwachs seit September 2001 mit 1,9 Prozent. Neben den stark gestiegenen Weltmarktpreisen hätten auch die Ökosteuer die Energiepreise von Dezember auf Januar klettern lassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar