Wirtschaft : Teure Schwankungen

-

Die vier Stromnetzbetreiber Eon, EnBW, RWE und Vattenfall müssen in ihren Versorgungsregionen, die das gesamte Bundesgebiet abdecken, immer genug Strom bereitstellen. Ob ein Industriebetrieb die Produktion startet und damit der Stromverbrauch steigt oder Windräder mangels Wind still stehen. Reservekraftwerke müssen nach Bedarf zu oder abgeschaltet werden, um Schwankungen im Netz auszugleichen. Solange es keinen Wettbewerb gab, wurden die Kosten für diese Kraftwerke einfach auf den Strompreis aufgeschlagen. Jetzt herrscht Wettbewerb, und die Konzerne streiten darum, wer die Kosten trägt. fo

0 Kommentare

Neuester Kommentar