THALIA : 20 Filialen schließen

Die angeschlagene Buchhandelskette Thalia wird im Zuge ihrer Neuausrichtung mehr Filialen schließen als geplant. Insgesamt werde das Filialnetz um rund 20 Buchhandlungen verkleinert, sagte Thalia-Chef Michael Busch am Mittwoch. Bisher war von 15 Geschäften die Rede gewesen. 14 Schließungen seien aber schon vollzogen, darunter die der Filiale in Berlin Tegel. Nächstes Jahr sollen weitere in Hamburg, Bremen und Zeitz folgen. Bei drei Läden stehe die letzte Entscheidung noch aus. Für Berlin gibt es

keine weiteren Schließungpläne
, wie Thalia auf Anfrage mitteilte. Busch zufolge handelt es sich um Buchhandlungen, bei denen Umsätze stark rückläufig waren. Thalia hat derzeit knapp 300 Filialen. Die zum Handelskonzern

Douglas
gehörende Kette war durch Online-Konkurrenten wie Amazon in Turbulenzen geraten und hatte der Mutter Verluste beschert. Seit Anfang 2012 wird sie daher restrukturiert. dpa/jmi

0 Kommentare

Neuester Kommentar