Wirtschaft : THE SOCIAL NETWORK

REGIE:

David Fincher (2010)

DARSTELLER: Jesse Eisenberg,

Rooney Mara, Andrew Garfield

Was wir sehen: Der Harvard-Student Zuckerberg programmiert betrunken und gefrustet die Grundlage für das, was später Facebook wird. Er geht nach Kalifornien, feiert Partys, trifft Geldgeber, wird verklagt, verkracht sich mit Freunden und ist am Ende steinreich, aber einsam. Was wir lernen: Auch unternehmerisches Genie fußt häufig auf dem Wunsch, Frauen kennenlernen zu wollen. Fazit: Die Dialoge sind auf den Punkt geschrieben, der Film ist spannend – aber zum größten Teil fiktiv. Regisseur Fincher zeigt damit einmal mehr, dass der Spielfilm keinen Bildungs-,

sondern einen Unterhaltungsauftrag hat. mho

0 Kommentare

Neuester Kommentar