Wirtschaft : Thyssen-Aktionäre in der Schlußrunde

DUISBURG .Mit einem Nervenkrieg zwischen Kleinaktionären und Management auf der Thyssen-Hauptversammlung ging die Fusion von Thyssen und Krupp am Freitag in Duisburg in die Endrunde.Durch den geplanten Zusammenschluß soll das fünftgrößte deutsche Industrieunternehmen mit rund 70 Mrd.DM Umsatz und 173 000 Beschäftigten entstehen.Bereits am Montag hatten die Krupp-Anteilseigner nach rund elfstündiger Debatte dem Zusammenschluß mit überwältigender Mehrheit von 99,97 Prozent zugestimmt.Auch die Zustimmung der Thyssen-Aktionäre mit der erforderlichen Mehrheit von 75 Prozent gilt als sicher.Bereits am Tag zuvor hatten die Thyssen-Anteilseigner rund zwölf Stunden lang kontrovers über die Konzernfusion diskutiert.Kleinaktionäre störten mit Detailfragen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar