Wirtschaft : Thyssen-Krupp bestellt Hiesinger zum Chef

Düsseldorf - Der Thyssen-Krupp-Aufsichtsrat hat den Siemens-Manager Heinrich Hiesinger zum nächsten Konzernchef bestellt. Zum 1. Oktober soll der 49-Jährige zunächst in den Vorstand des Konzerns eintreten und dann am 21. Januar 2011 den Chefposten von Ekkehard Schulz übernehmen. Nach einem Vorsteuerverlust von mehr als 2,3 Milliarden Euro im zurückliegenden Geschäftsjahr 2008/ 2009 (30.9.) hatte Thyssen-Krupp im ersten Halbjahr des neuen Geschäftsjahres einen Erholungskurs einschlagen können. Das Ergebnis vor Steuern erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 719 Millionen Euro auf 504 Millionen Euro. In Stahlsparte kündigen sich jedoch angesichts eines dramatischen Anstiegs der Rohstoffpreise neue Probleme an. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben