Wirtschaft : Thyssen-Krupp im Februar vor Gericht

DÜSSELDORF .Über die Verschmelzung der Traditionskonzerne Thyssen und Krupp wird die nordrhein-westfälische Justiz rechtzeitig vor dem geplanten Fusionstermin 1.März entscheiden.Während das Landgericht Essen am 8.Februar im Eilverfahren über die Anfechtungsklage mehrerer Kleinaktionäre in Sachen Krupp befinden wolle, stehe eine Entscheidung beim Landgericht Duisburg in Sachen Thyssen am 16.Februar an, berichtete die "Welt am Sonntag".Die jeweils unterlegene Partei könne allerdings Rechtsmittel einlegen und das Oberlandesgericht anrufen, hieß es weiter.Nach Einschätzung der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) wird die Fusion trotz der Klagen wie geplant vollzogen.Auf den Hauptversammlungen der beiden Gesellschaften seien alle Fragen so umfangreich erörtert worden, daß es keine Gründe für einen Aufschub gebe, sagte DSW-Geschäftsführer Jörg Pluta am Wochenende.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben