Wirtschaft : Thyssen Krupp Stahl an Cockerill interessiert

DÜSSELDORF (rtr).Die Thyssen Krupp Stahl AG (TKS) erwägt offenbar die Übernahme des belgischen Konkurrenten Cockerill Sambre.TKS sei eine der vier Stahlfirmen, die für Cockerill ein Angebot abgegeben hätten, sagte ein Vertreter der wallonischen Regionalregierung am Dienstag in Brüssel.Die Region hält 79 Prozent an Cockerill.Ein TKS-Sprecher hatte zuvor bloß bestätigt, man prüfe die Möglichkeit eines Angebotes.Die Frist dafür ist nach belgischen Angaben aber bereits Ende Mai abgelaufen.Neben TKS hätten sich die franzöische Usinor, die luxemburgische Arbed und die niederländische Hoogovens beworben.Ende dieses oder Anfang nächsten Monats soll feststehen, welche dieser vier Interessenten in die engere Wahl kommen.Eine Entscheidung soll am 5.September fallen.Bereits seit längerem ist Cockerill auf der Suche nach einem Partner.Cockerill ist der Mutterkonzern der Eko Stahl GmbH.60 Prozent des Hüttenwerkes in Eisenhüttenstadt sind bereits in Händen der Belgier, auf die restlichen 40 Prozent haben sie eine Kaufoption.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben