Wirtschaft : Tietmeyer für Sanktionen gegen Finanzmarktsünder

FRANKFURT(MAIN) (ADN).Bundesbankpräsident Tietmeyer hat Sanktionen gegen Finanzmarktsünder gefordert.Banken, Versicherungen und sonstigen Finanzinstitutionen, deren Handeln zur Gefahr für das Weltfinanzsystem werden könne, sollte die Lizenz entzogen werden, sagte Tietmeyer am Freitag im Hessischen Rundfunk.Von allen Marktteilnehmern müßten gewisse Mindeststandards eingehalten werden, forderte Tietmeyer.Dazu zählten eine genügende Kapitalbasis, Offenlegung der Bilanzen, Transparenz und die Abgabe statistischer Meldungen.Zur Arbeit des weltweiten Forums für Finanzmarktstabilität, dessen Gründung die Siebenergruppe unlängst beschlossen hatte, sagte der Bundesbankchef: "Es wird keine riesige Organisation aufgebaut, sondern ein permanenter Runder Tisch in Funktion gesetzt, bei dem sich die Praktiker der Aufsichtsbereiche treffen." Die erste Sitzung des Forums werde während der Frühjahrssitzung des IWF Ende April stattfinden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar