TIMOTHEUS HÖTTGES : Betriebswirt, Controller, Vorstand

Timotheus Höttges (50) stammt aus Solingen und hat Betriebswirtschaft in Köln studiert. Er arbeitete für die Unternehmensberatung Mummert und Partner und ging Anfang der 90er Jahre zur Viag. In dem Münchner Versorgungskonzern, der sich 2000 mit der Düsseldorfer Veba zu Eon zusammenschloss, war Höttges unter anderem für das Controlling und das Beteiligungsmanagement zuständig. Höttges wechselte im Jahr 2000 zur

Mobilfunktochter
der Telekom, dort lernte er René Obermann kennen. Obermann übernahm 2002 das internationale Mobilfunkgeschäft der Telekom, auf dem nationalen Chefposten ersetzte ihn Höttges. 2006, Obermann war inzwischen Telekom-Chef geworden, holte er Höttges als Verantwortlichen für den Bereich Breitband/Festnetz in den Vorstand. 2009 wurde Höttges dann Finanzvorstand. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar