TIPPS : Das können Sie tun

Wer die neuen Beiträge nicht zahlen will, hat verschiedene Möglichkeiten. „Man kann in einen anderen Tarif seines Versicherers wechseln“, rät der Bund der Versicherten. Allerdings sollte man sich genau anschauen, welche Leistungen dieser enthält. Ist der eigene Tarif nach einem Baukastenprinzip aus verschiedenen Einzelleistungen zusammengesetzt, kann man auch innerhalb dieses Tarifs abspecken. Möglich ist auch, den Selbstbehalt zu erhöhen und mehr Kosten selbst zu tragen. Ältere Versicherte können unter Umständen auch in den Standardtarif wechseln, der sich an der gesetzlichen Krankenversicherung orientiert. hej

0 Kommentare

Neuester Kommentar