TIPPS UND TRICKS : Bessere Fotos

TIEFENSCHÄRFE

Mit Spiegelreflexkameras lassen sich schöne Porträts machen, bei denen sich das Gesicht plastisch vom unscharfen Hintergrund abhebt. Diesen Effekt erreicht man mit einer großen Blendenöffnung und einer Brennweite von etwa 50 Millimetern.

AUFLÖSUNG

Die höchste Auflösung erzielt man, wenn man etwas abblendet. Oft empfiehlt sich Blende 5, 6 oder 8. Bei noch kleineren Blenden wird die Auflösung schlechter.

NACHBEARBEITUNG

Viel lässt sich mit der nachträglichen Bearbeitung am Computer verbessern. Dazu sollte man die Bilder in der Kamera zunächst im größeren Rohdatenformat RAW speichern, erst danach das gebräuchliche JPEG benutzen. ov

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben