Wirtschaft : Topgehälter im Luftverkehr

-

Die Angestellten in den Luftverkehrsberufen haben in Deutschland die höchsten Einkommen. Im Jahr 2001 lag der Bruttojahresverdienst in der Branche im Schnitt bei 85 078 Euro. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mit. Dahinter folgten die angestellten Geschäftsführer und Geschäftsbereichsleiter (77 058 Euro) vor Juristen (68 838 Euro) und Chemikern (68 682 Euro). Bei den Arbeitern verdienten die Flugzeugmechaniker (49 881 Euro) am meisten.

Zu den am schlechtesten bezahlten Arbeitern gehören nach Angaben des Statistischen Bundesamtes Kellner (20 025 Euro) und Näher (20 899 Euro). Die Wenigverdiener unter den Angestellten sind Apothekenhelfer (22 073 Euro), pharmazeutischtechnische Angestellte (27 029 Euro) und Kassierer (28 208 Euro). Mehr als jeder fünfte deutsche Angestellte arbeitete im Oktober 2001 als Bürofachkraft. In dieser Branche lag das durchschnittliche Jahreseinkommen vor Abzug von Steuern und Sozialabgaben bei 37 274 Euro.

Die größte Berufsgruppe der Arbeiter waren Kraftfahrzeugführer mit einem durchschnittlichen Verdienst von 29 521 Euro. Untersucht wurden nur die Einkommen von Arbeitern und Angestellten, nicht aber die von Selbstständigen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben