Wirtschaft : Touren, die Sie weiterbringen

Mit der Langen Nacht der Weiterbildung dreht sich in Berlin alles um Qualifizierung. Ein Überblick

Man lernt nie aus. Diesem Prinzip folgt der dritte Deutsche Weiterbildungstag am 24. September. Bundesweit wird es Veranstaltungen zum Thema geben, Bildungsträger werden sich vorstellen und Kurse anbieten, Diskussionen über Bildung gilt es auszufechten Berlin geht aber noch einen Schritt weiter, denn die Weiterbildungsdatenbank Berlin initiiert am 23. September zum ersten Mal eine Lange Nacht der Weiterbildung. 83 Bildungsanbieter beteiligen sich mit 96 Standorten und 3274 Lehrgängen. Das Ziel sei, an die großen Erfolge der Langen Nacht der Museen und der Wissenschaften anzuknüpfen – zu eher abendlicher Stunde, von 16 bis 21 Uhr. Neben dem enormen Programm rund um Qualifizierung wird es auch Bustouren geben, die jeweils am Alexanderplatz starten und ausgewählte Institute abfahren.

CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF

Die Medienakademie Cimdata widmet sich dem Thema „Future und Trends in der Medienlandschaft Berlin“. Kostenlose Workshops zu Web 2.0 und digitale Bildbearbeitung gehören zum Programm. Außerdem gibt es „Speed-Teaching“. Auch das Fernsehstudio wird vorgeführt und Schüler berichten über ihre Erfahrungen in der Eventbranche Berlin. Das vollständige Programm ist unter www.cimdata/blog.de finden.

Das Forum Berufsbildung macht „viel Theater um Bildung“. Buchstäblich, denn es wird professionelles Improvisationstheater rund um Karriere, Beruf und Bildung – vom bekannten Ensemble Theatersport Berlin – vorgeführt. Alle 20 Minuten startet ein neues Stück. Zusätzlich gibt es Beratungen zu Umschulungen, Ausbildungen, Fernlehrgängen und Weiterbildungen für Berufstätige sowie Seminare in 14 Branchen. Der Eintritt ist frei.

FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG

Im Frauen-Computer-Zentrum e.V. verschaffen Schnupper-Workshops, Video-Live-Sessions und interaktive Info-Gespräche einen Überblick über das aktuelle Halbjahresprogramm. Um 17 Uhr dreht sich alles ums Auslandspraktikum. Um 18 Uhr wird über die Fortbildung „Publikation und PR im Web 2.0“ informiert. Mehr Infos unter www. fczb. de.

Der Internationale Bund – Verbund Berlin Brandenburg Nord (IB) mit Hauptsitz in der Oudenarder Straße 16 in Wedding widmet sich voll der Langen Nacht der Weiterbildung. Es werden sechs Veranstaltungen in verschiedenen Branchen angeboten, die über die Bezirke verteilt in den Bildungszentren des IB veranstaltet werden. Mehr unter www.internationaler-bund.de. Im Kreuzberger IB-Bildungszentrum dreht sich alles um die Berufsgruppen Textil und Haushandwerker, von 17 bis 19 Uhr in der Wrangelstraße 100.

MARZAHN-HELLERSDORF

Wer sich über Weiterbildungsmöglichkeiten für Bäcker informieren oder das Backhandwerk ausprobieren will, bekommt in der Akademie für Berufsförderung und Umschulung die Chance (Abu). Beratung, Tests und Probekurse gehören zum Programm von 16 bis 19 Uhr.

MITTE

Einen thematischen Rundumschlag in zehn kaufmännischen, technischen und Medien/IT-Berufen bietet das ITW Institut für Aus- und Weiterbildung. Außerdem finden Vorträge und Beratungen statt. Neue Einsatzfelder im Bereich 3D im Film und in Print werden erkundet, Weiterbildungen in Brandschutzmaßnahmen und in der Elektrotechnik vorgestellt. Auch die X-pert Weiterbildung am Beispiel der Buchhaltung wird beleuchtet. Außerdem werden individuelle Beratungen für Migranten über berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten. Zeit: 16 bis 21 Uhr. Infos unter www.itw-berlin.de.

Die Heinrich-Böll-Stiftung widmet sich – ausnahmsweise nicht zur Langen Nacht der Weiterbildung – in einer internationalen Konferenz den Potenzialen und Grenzen interkultureller Schulentwicklung. Die Tagung beginnt am Weiterbildungstag (24. September) um 9.30 Uhr mit der Vorstellung der Ergebnisse einer Studie zum Thema „Lehrende mit Migrationshintergrund in Deutschland“. Gäste sind Cem Özdemir (Bundesvorstand Bündnis 90/Die Grünen) und internationale Professoren sowie Lehrer mit Migrationshintergrund. Der letzte Punkt auf der Tagesordnung ist um 18.30 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich unter www. http://www.boell.de/calendar.de.

In der SFT-Schule für Tourismus Berlin können Interessierte fremde Länder entdecken, ihr Berlinwissen testen und sich über Ausbildungen im Bereich Tourismus informieren. Wer sich erstmal seinen Fremdsprachenkenntnissen widmen will, ist bei der Sprachenschule Berlitz besser aufgehoben. Ebenfalls zwischen 16 und 21 Uhr gibt es Schnupperkurse zu Business-Englisch und anderen Sprachen.

Um Pinsel und Staffelei geht es in der Schule für bildende Künste in der Kulturbrauerei: Zum Programm gehört eine Probestunde in Zeichnen und Malerei – mit Voranmeldung. Ein Rundgang, eine Buchpräsentation (Mappenvorbereitung von Andrei Krioukov) und vieles mehr findet von 16 bis 21 Uhr statt. Mehr unter www.kunstschuleberlin.de.

NEUKÖLLN

Um 14 Uhr beginnen Aktionen wie Maniküre und Massagen, Gymnastik für Senioren und ein Rollstuhlparcours im Bildungszentrum des IB in der Neuköllnischen Allee 10-12. Bis 21 Uhr sind Gäste – natürlich auch zum Hoffest mit Grillstation – willkommen.

PANKOW

„Arbeitssuche 50plus“ ist eines der Themen der Comfort Schulungszentrum GmbH. Dafür werden individuelle Gespräche mit Arbeitsvermittlern angeboten. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die eigenen Englisch- oder EDV-Kenntnisse zu überprüfen. Mehr dazu unter www.comfort-berlin.de.

REINICKENDORF

Bei der Veranstaltung des IB-Schulungszentrum in der Arosa Allee 76 geht es von 17 bis 21 Uhr um die Berufsgruppen Gastronomie, Friseur, Kosmetik und Verkäufer. Eignungstest und Workshops gehören zum Programm.

SCHÖNEBERG

In Schöneberg informiert der IB über zwei interessante Branchen mit Perspektive: Bodenleger und Jobs im Pflegebereich. In der Genestrstraße 5-6 von 16 bis 21 Uhr.

STEGLITZ–ZEHLENDORF

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) lädt zwar nicht zur Langen Nacht ein, dafür aber zum Tag der offenen Tür am Weiterbildungstag (24. September). Im Programm sind mehrere Seminare rund um die Themen akademische Weiterbildung, berufsbegleitendes Fernstudium und Kompetenzorientierung. Außerdem steht die Studienberatung durchgehend für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung. Zeit: Von neun bis 17 Uhr. Anmeldungen telefonisch unter 01802/ 33 55 11 oder per E-Mail an event@ duw-berlin.de. Weitere Infos gibt es auf www.duw-berlin.de/de/aktuelles/news. htm.

Im Bildungszentrum des IB in der Matterhoernerstr. 48 werden von 16 bis 21 Uhr vier Abteilungen vorgestellt, darunter Metallbau und Anlagenmechanik. Und wer sich für Hotel- und Gaststättenberufe interessiert, sollte zwischen 16 und 21 Uhr in die Kirchblickstr. 5-7 kommen, es sind Stände und kulinarische Angebote angekündigt.

Alle Veranstaltungen zur Langen Nacht der Weiterbildung gibt es im Internet unter www.wdb.de. Das Programm des Tags der Weiterbildung in Berlin gibt es unter www.deutscher-weiterbildungstag.de//aktuelles.html.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben