Tourismus : Tui gründet eigene Hotelkette

Nach der Aufregung um Tuis Rauswurf aus dem Dax gibt es nun auch wieder positive Meldungen vom größten deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen besinnt sich auf seine Stärken und will in Zukunft besonders auf das Hotelgeschäft setzen. Zu diesem Zweck gründet Tui sogar eine neue Marke.

Tui
Reiseveranstalter Tui verstärkt sein Hotelgeschäft. -Foto: dpa

HannoverUnter dem Namen Sensimar will Tui zur Sommersaison 2009 die ersten drei Hotels auf den griechischen Ferieninseln Kreta und Rhodos sowie an der türkischen Riviera eröffnen, teilte der Konzern am Freitag in Hannover mit. Bis 2012 soll es rund 10 bis 15 Hotels unter dem Markendach Sensimar in wichtigen Ferienzielen geben. Die neue Marke solle vor allem Paare mittleren Alters ansprechen, die Wert auf Komfort, persönlichen Service und kulinarische Genüsse legen sowie an der Kultur des Reiselandes interessiert sind, heißt es.

Das neue Konzept wird als Franchisemodell umgesetzt, eigene Investitionen der Tui seien nicht vorgesehen. "Sensimar ist eine ideale Ergänzung zu den starken Hotelmarken von Tui Hotels & Resorts", sagt Tui-Deutschland-Chef Volker Böttcher. Ziel sei, den Anteil der Angebote zu erhöhen, die Tui exklusiv im Programm habe. Bisher übernachteten 41 Prozent der Tui-Gäste in solchen Häusern, im Touristikjahr 2010/2011 sollen es 53 Prozent sein. (iba/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar