TOYOTA : Stark in der Heimat

Die weltweite Pannenserie des japanischen Autobauers Toyota hat sich auf die Verkäufe auf dem Heimatmarkt noch nicht ausgewirkt. Toyota verkaufte im Februar in Japan rund 146 000 Autos und damit knapp 48 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, wie die japanische Autohändlervereinigung am Montag mitteilte. Allerdings wurden viele neu ausgelieferte Fahrzeuge vor den jüngsten Rückrufen bestellt. Zudem kaufen derzeit viele Japaner ein Auto, weil es staatliche Hilfen gibt. Die Verkäufe insgesamt stiegen im Februar um 35 Prozent. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar