Wirtschaft : Transnet-Chef fordert alte Bahncard

-

(dpa). Der Vorsitzende der Eisenbahnergewerkschaft Transnet, Norbert Hansen, hat sich für eine umfassende Neugestaltung des Tarifsystems der Bahn ausgesprochen. „Nur wenn wir das Tarifwerk radikal umkrempeln, wird die Bahn im Fernverkehr wieder auf der Erfolgsspur rollen“, sagte Hansen dem „Hamburger Abendblatt“. Hansen, der auch stellvertretender Aufsichtsratschef der Bahn ist, forderte nur noch einen „attraktiven Frühbucherrabatt“. Bisher gibt es drei Rabattstufen. Zudem verlangte er die Wiedereinführung der alten Bahncard, mit der der Kunde 50 Prozent Ermäßigung auf den Normalpreis bekommt. Das Zurück zur alten Bahncard hatte Vorstandschef Hartmut Mehdorn erst kürzlich abgelehnt. „Dieses Nein sollte er noch einmal überdenken“, sagte Hansen. Denn gerade mit der alten BahnCard ließen sich sicherlich wieder viele Menschen in die Fernzüge locken.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben