Trends : Europas größte Fahrradmesse eröffnet

Die Fahrräder werden in der kommenden Saison noch komfortabler und individueller denn je. Diesen Trend machte der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club auf der Fahrradmesse IFMA in Köln aus.

Bremen - Die Verbraucher wird das freuen, denn Radfahren macht offenbar immer mehr Bürgern Spaß, zumindest im Urlaub: 45,4 Prozent aller Deutschen nutzten das Rad in den Ferien, teilte der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) mit.

Dem ADFC zufolge setzen sich im Bereich der City- und Trekkingräder immer mehr wartungsarme Modelle mit einer unkomplizierten Technik durch. Nabendynamos gehören mittlerweile auch bei Rädern um 500 Euro zum Standard, und auch beim Antrieb greifen die Hersteller immer häufiger zur Nabenschaltung anstatt zur Kettenschaltung mit vielen Ritzeln. Zudem würden alltagstaugliche Räder immer leichter und wögen nun häufig weniger als 15 Kilogramm.

Beim persönlichen Traumrad braucht der Kunde dem Club zufolge immer weniger Kompromisse zu machen. Zahlreiche Hersteller bieten demnach Baukastensysteme an, bei denen verschiedene Ausstattungsvarianten zur Wahl stehen. Je nach Vorlieben und Größe des eigenen Geldbeutels kann sich der Kunde sein individuelles Wunschrad zusammenstellen. Allerdings müssen sich Kaufwillige noch etwas gedulden. Der Großteil der neuen Produkte kommt erst im Frühjahr auf den Markt. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar