Wirtschaft : Treuhänder

-

Vertrauenswürdig, sachkundig und gewissenhaft – das sind die persönlichen Eigenschaften, die ein Treuhänder (siehe Bericht unten) für seine Aufgabe mitbringen sollte. Darüber hinaus darf der Auftraggeber von einem Treuhänder absolute Verschwiegenheit erwarten. Ein Treuhänder verwaltet nämlich als Vertrauensperson den Besitz einer anderen Person oder einer Institution. Zu den Aufgaben eines Treuhänders kann es gehören, eine Stiftung zu verwalten, die Interessen Minderjähriger wahrzunehmen oder die Erfüllung des letzten Willens eines Verstorbenen zu überwachen. Treuhänder werden auch eingesetzt, wenn zwei Vertragspartner sich – wie im Fall Mobilcom – so sehr zerstritten haben, dass sie nicht mehr direkt verhandeln wollen. Der Treuhänder arbeitet zwar uneigennützig im Interesse des Treugebers, kann aber für seine Arbeit ein Entgelt beziehen. Tsp

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben