Wirtschaft : Treuhand Nachfolge wird eingestellt: Bitterfeld ist die letzte Privatisierung der BvS

Die Treuhand-Nachfolgerin BvS wird mit der Einstellung des Geschäftsbetriebs zum Jahresende auch die letzte Privatisierung erledigt haben. Für den Chemiepark Bitterfeld stehen zwei Bieter zur Auswahl, sagte der Präsident der Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben (BvS), Günter Himstedt. Die BvS werde dann über 90 Prozent ihrer Aufgaben erledigt haben. Beim Vertragsmanagement seien noch 2800 von einst 39 000 Verträgen zu bearbeiten, was eine Tochter der Kreditanstalt für Wiederaufbau übernehme. Umweltlasten würden von der Bergbausanierungsgesellschaft LMBV geregelt. Zudem stünden noch die Löschung abgewickelter Unternehmen im Handelsregister und die Dokumentation von 140 Kilometern Akten an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar