Wirtschaft : Trotz guter Auftragslage kaum mehr produziert - Zuwachs um 0,6 Prozent

Trotz verbesserter Auftragslage hat die deutsche Industrie 1999 bundesweit nur 0,6 Prozent mehr produziert als im Vorjahr. Das meldete das Bundesfinanzministerium am Mittwoch unter Hinweis auf vorläufige Berechnungen des Statistischen Bundesamtes. Auch im Dezember war die Erzeugung bundesweit und im Westen mit saisonbereinigt 0,7 Prozent und im Osten mit 0,2 Prozent leicht nach oben gerichtet, nachdem die Industrie in den beiden Vormonaten in etwa Stagnation gemeldet hatte.

Dazu verhalf überraschend die nach langer Talfahrt wieder aufwärts gerichtete Baukonjunktur mit plus 3,1 Prozent in den alten und plus 2,8 Prozent in den neuen Ländern. Rückläufig waren die Investitionen mit minus 3,6 Prozent im Westen und minus 3,4 Prozent im Osten. Dortigen Einbußen bei der Produktion von Verbrauchsgütern von 7,1 Prozent stand in Westdeutschland ein Zuwachs von 1,2 Prozent gegenüber. Erst vor wenigen Tagen hatte das Ministerium für 1999 einen Auftragszuwachs von 3,2 Prozent gegenüber 1998 gemeldet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar