Wirtschaft : TUI wächst weiter

HANNOVER .Die Reiselust der Deutschen ist nach einem vorübergehenden Tief vor einem Jahr in dieser Saison wieder gestiegen.Überdurchschnittlich davon profitiert hat nach eigenen Angaben Europas größter Reiseveranstalter TUI.Wie das Vorstandsmitglied Norbert Munsch am Montag erläuterte, wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr 1997/98 in Deutschland fast 73 Millionen Reisen gebucht, drei Prozent mehr als im Jahr zuvor.Auch für die Saison 1998/99 erwartet die TUI Deutschland GmbH & Co KG (Hannover) ein Wachstum des deutschen Reisemarktes von drei bis vier Prozent.

TUI selbst legte im Geschäftsjahr 1997/98 (31.Oktober) in Deutschland um vier Prozent auf fünf Millionen Gäste zu, in Deutschland, Österreich, Schweiz und Polen sogar um knapp neun Prozent auf 5,8 Millionen Urlauber.Dies bedeutet ein Umsatzplus von 11,4 Prozent auf 7,4 Mrd.DM, davon 6,5 Mrd.DM in Deutschland.Besonders hohe Zuwächse hatte TUI in Griechenland, Spanien, der Dominikanischen Republik und Kuba.Zweistellige Einbußen gab es in Asien, Afrika und Ägypten.Auch im kommenden Jahr will TUI laut Munsch mehr als die Branche zulegen: Im laufenden Wintergeschäft wüchsen Umsätze und Kundenzahl zweistellig.Das gelte auch für Ägypten.

Bei der Programmpräsentation für die Sommersaison 1999 kündigte der Vorstandschef von TUI Deutschland, Karl Born, stabile Preise auf den Balearen und den Kanarischen Inseln sowie Preissenkungen für Fernreisen an.Für Familien bietet TUI "Superkinderfestpreise" in zahlreichen Urlaubsregionen zwischen 199 und 299 DM je Urlaubswoche.TUI stellt sein nächstes Sommerprogramm unter das Motto "Noch mehr Inhalte, noch mehr Individualität".Das Unternehmen habe insbesondere für Rund- und Kombinationsreisen neue, teils ungewöhnliche Angebote entwickelt, wie etwa "Paris per Fahrrad".Erstmals will TUI im kommenden Sommer in den Urlaubsgebieten eigene Mietwagen anbieten.Die neue Tochter TUI Cars soll auf den Balearen und den Kanarischen Inseln starten.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben