Wirtschaft : Überblick für Profis und Einsteiger

"FondsGuide Deutschland 1998" stellt 2400 hierzulande zum Vertrieb zugelassene Fonds vor

vwd Eine leicht verständliche Einführung in die Geldanlage mit Investmentfonds und einen klar strukturierten Überblick über 2400 in Deutschland zum Vertrieb zugelassene Fonds bietet der nun erstmals erschienene FondsGuide Deutschland 1998.Herausgegeben wird er von der GFA Gesellschaft für Fondsanalyse mbH, Bad Homburg ­ ein Joint Venture des Research-Unternehmens FERI Trust GmbH und der Wirtschaftsnachrichtenagentur vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH. Der FondsGuide wendet sich sowohl an Einsteiger in das Thema als auch an Profis.Der redaktionelle Teil wurde als Ratgeber für unerfahrene Erstanleger konzipiert.Sie lernen hier Grundprinzipien der Geldanlage in Investmentfonds kennen, die unabhängig von der verfügbaren Summe sind.In sieben Schritten wird der Weg der Fondsauswahl beschrieben.Ein Wörterbuch der wichtigsten Fonds-Begriffe gibt Hilfestellung beim Verständnis der Fondsbranche.Locker geschriebene Erklärungen erleichtern den Einblick in die unterschiedlichen Fondstypen. Im Analyseteil reichen die Informationen von allgemeinen Grunddaten über Performance-Ergebnisse bis hin zu Profi-Beurteilungskriterien.Als Besonderheit beinhaltet der FondsGuide Deutschland 1998 Hitlisten über die besten zehn Fonds nach den jeweils wichtigsten Kriterien ­ einmal über alle Märkte sowie sortiert nach den wichtigsten Kategorien.Hier können sich Leser orientieren, gleichgültig ob sie den besten Fonds nach Wertentwicklung, nach Volatilität oder beispielsweise nach Sharpe-Ratio suchen. Schließlich runden Porträts der Kapitalanlagegesellschaften (KAG) sowie alphabetische Listen aller Fonds und KAGs den FondsGuide ab und machen ihn zum Standard-Nachschlagewerk, mit dessen Hilfe die Leser alle Informationen aus einer Quelle zur Hand haben.Die Kombination dieser Bestandteile gibt Verbrauchern die Möglichkeit, sich schrittweise in den Markt für Investmentfonds hineinzufinden und bei Bedarf auch über die üblichen Beurteilungskriterien hinaus Hilfestellung zu erhalten.Zum Euro schreibt Wolfgang Franz, Wissenschaftlicher Direktor des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, und einer der "Fünf Weisen".Die steuerliche Seite beleuchtet Rüdiger Päsler, Geschäftsführer des BVI Bundesverband der deutschen Investmentgesellschaften.Private Altersvorsorge wird von Hermann Kutzer, Leitender Redakteur der Finanzzeitung des Handelsblatts, unter die Lupe genommen. Der "FondsGuide Deutschland 1998 ­ Ratgeber Investmentfonds" hat einen Umfang von 816 Seiten und ist zum Preis von 29,80 DM im Handel erhältlich.Er kann zuzüglich Versandgebühr aber auch über die GFA unter 069 / 2600 211 telefonisch und unter 069 / 2600 279 per Fax bestellt werden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben