Übernahme : Nestlé kauft Ernährungs-Sparte von Novartis

Der weltweit größte Nahrungsmittelkonzern Nestlé kauft den Bereich medizinische Ernährung vom Schweizer Pharmahersteller Novartis.

Vevey - Die Kaufsumme betrage 2,5 Milliarden Dollar (1,88 Milliarden Euro), teilte Nestlé mit. Der Nahrungsmittelkonzern werde mit der Übernahme, die voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2007 in Kraft treten werde, die Nummer Zwei in der schnell wachsenden und profitablen Sparte der Gesundheitsernährung, erklärte das Unternehmen weiter. Hier habe Nestlé bislang eine untergeordnete Rolle gespielt.

Nach der Übernahme könne Nestlé Produkte für alle Krankheitsfälle anbieten, in denen eine spezielle Ernährung notwendig ist. Rund 2000 Novartis-Beschäftigte sollen den Angaben zufolge zur Nestlé-Gruppe wechseln. Die Wettbewerbsbehörden müssen der geplanten Fusion noch zustimmen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben