Umfrage unter Patienten : Berliner sind mit ihrem Arzt besonders zufrieden

87 Prozent der Berliner würden ihren Arzt empfehlen? Das hat zumindest eine Umfrage unter Patienten durch das Onlineportal „Weiße Liste“ ergeben.

von
Arztwahl - eine Frage des Vertrauens.
Arztwahl - eine Frage des Vertrauens.dapd

Rund 87 Prozent der Berliner Patienten würden ihren Haus- oder Facharzt weiterempfehlen. Dies geht aus der Auswertung einer Patientenbefragung hervor, die das Onlineportal „Weiße Liste“, die Techniker Krankenkasse (TK), die AOK sowie die Barmer Ersatzkasse durchgeführt haben. Die Daten sind nicht repräsentativ, allerdings haben sich mit 27000 Berlinern ungewöhnlich viele Patienten an der Umfrage beteiligt. In anderen Bundesländern waren es deutlich weniger Teilnehmer. Die Befragten waren aufgerufen sich mit ihrer Versichertennummer zu registrieren.

Umfrage: Am wichtigsten ist die Kommunikation

Der Umfrage zufolge sind 85 Prozent der Berliner mit der Praxis und dem Personal, 86 Prozent mit der Behandlung und 89 Prozent mit der Kommunikation ihres Arzt zufrieden. Im Bundesdurchschnitt würden 84 Prozent der Teilnehmer ihren Praxisarzt weiterempfehlen. Die „Weiße Liste“ ist ein gemeinsames Angebot der Bertelsmann-Stiftung und verschiedener Dachverbände der Patienten- und Verbraucherorganisationen. Insgesamt schneiden Allgemeinmediziner und Internisten im Schnitt besser ab als etwa Orthopäden und Hautärzte, teilte die Bertelsmann-Stiftung mit. Die Zufriedenheit sei am stärksten abhängig von der Kommunikation des Arztes mit seinen Patienten: Ärzte, die auf Fragen, Ängste und Sorgen des Patienten eingehen und verständlich erklären, erhalten die höchste Zustimmung. Manon Austenat-Wied von der Techniker Krankenkasse in Berlin sagte am Montag: „Die Patienten haben heute ein stärkeres Bedürfnis, die Diagnose erklärt zu bekommen und in Behandlungsentscheidungen mit einbezogen zu werden.“

Auch der Tagesspiegel betreibt ein Vergleichsportal. Bislang haben sich rund 450 Ärzte aus Berlin daran beteiligt. Dabei ist auch ein Vergleich von Behandlungszahlen bei bestimmten Krankheiten möglich. Infos unter: www.gesundheitsberater-berlin.de

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben