Umfrage : Wirtschaftsboom geht an Deutschen vorbei

Trotz des starken Wirtschaftswachstums in Deutschland sieht sich die Mehrheit der Bundesbürger nicht als Gewinner des Booms. Besonders in Ostdeutschland bleibt die Stimmung der Bürger pessimistisch.

Hamburg - Nur 28 Prozent der Befragten rechnen damit, dass sich ihre individuelle Lage verbessern wird, 70 Prozent glauben dies nicht, wie aus einer Forsa-Umfrage hervorgeht.

Dabei gibt es regionale Unterschiede. In Westdeutschland schätzen 31 Prozent der Befragten, dass sie vom Aufschwung profitieren werden, 67 Prozent sind nicht dieser Ansicht. In Ostdeutschland rechnen nur 18 Prozent mit einer Verbesserung, während 80 Prozent glauben, dass der Wirtschaftsboom an ihnen vorbei geht. Für die Umfrage wurden vom Meinungsforschungsinstitut Forsa Ende März 1001 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger befragt. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben