Wirtschaft : Umsatz und Gewinn kräftig gesteigert

Die Dell Computer Corp., der weltgrößte Direktvertreiber von Computern, hat im dritten Quartal und in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres dank massiver Umsatzsteigerungen Rekordergebnisse verbucht. Dell steigerte seinen Umsatz in dem am 29. Oktober beendeten Neunmonatsabschnitt um 41 Prozent auf 18,5 Milliarden Dollar (34,6 Milliarden Mark). Der Gewinn stieg um 18,9 Prozent auf 1,23 Milliarden Dollar. Darin enthalten sind bereits Sonderkosten von 194 Millionen Dollar im Zusammenhang mit dem Kauf der Speicherproduktfirma ConvergeNet Technologies. Ohne diese hätte Dell sogar 1,42 Milliarden Dollar verdient oder 38 Prozent mehr als in den ersten neun Monaten des vorangegangenen Geschäftsjahres. Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres konnte Dell einen Gewinn von 289 (Vorjahreszeitraum: 384) Millionen Dollar erzielen. Unter Ausklammerung der einmaligen Sonderbelastung wurde ein Gewinn von 483 Millionen Dollar verbucht oder 26 Prozent mehr als in der entsprechenden Vorjahreszeit.

Dell hat in den USA im dritten Quartal die Führungsposition unter den PC-Anbietern vor Compaq gehalten und lag weltweit hinter Compaq auf dem zweiten Platz. Das Unternehmen hatte am Ende der Berichtszeit 5,9 Milliarden Dollar in der Kasse.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben