Umweltliste : Japaner bauen die saubersten Autos

Die deutschen Autohersteller holen auf, doch die sparsamsten Pkw stammen aus japanischer Produktion.

226797_0_e50004ee

Berlin - „Bei Innovationen zugunsten von Klima und Umwelt haben die Japaner also immer noch die Nase vorn“, resümierte der Verkehrsclub Deutschland (VCD) die Ergebnisse seiner jüngsten Auto-Umweltliste. Gewinner des Öko-Rankings ist der Toyota Prius, der wegen der Hybridtechnik die niedrigsten Verbrauchs-, Lärm- und Schadstoffwerte erreicht. Auf dem zweiten Platz folgt mit dem Honda Civic Hybrid ein weiteres Fahrzeug, das mit einer Kombination von Verbrennungs- und Elektromotor angetrieben wird.

 Alles in allem erhalten 80 Autos eine positive Umweltempfehlung des Verkehrsclubs. Darunter sind auch immer mehr deutsche Fabrikate, die etwa die Kompaktklasse dominieren. Der Verband der Autoindustrie wies darauf hin, dass deutsche Hersteller inzwischen 77 Modelle auf dem Markt haben, die weniger als fünf Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Und in den ersten fünf Jahresmonaten seien relativ saubere deutsche Modelle zugelassen worden, so dass die CO2-Emissionen um 3,4 Prozent gefallen seien. alf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben