Wirtschaft : Umweltverbände warnen vor Boom im Flugverkehr

WIESBADEN/BERLIN (ADN).Der internationale Reiseverkehr von deutschen Flughäfen hat sich 1998 gegenüber 1997 um 4,9 Prozent auf 42,65 Millionen Fluggäste erhöht.Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit.Im Vorfeld der Internationalen Tourismusbörse (ITB) warnten deutsche und europäische Naturschutz- und Verkehrsverbände gleichzeitig in Berlin vor den Folgen des wachsenden Flugtourismus für die Umwelt.

Knapp ein Drittel der deutschen Touristen wählten inzwischen das Flugzeug als Anreisemittel.Jährlich sei hier mit einem Zuwachs von zwei Prozent zu rechnen.Experten gingen davon aus, daß der Flugverkehr schon heute mit vier Prozent zum verstärkten Treibhauseffekt beitrage.Dabei seien Emissionen von Flugzeugen in der Atmosphäre etwa dreimal klimaschädlicher als am Boden.An die Bundesregierung erging der Appell, sich auf EU-Ebene für eine Besteuerung im Luftverkehr einzusetzen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben