Wirtschaft : Unabhängigkeit ist das A und O bei der Beratung

Christian Grün

Das Börsenjahr 2001 konnte kaum Freude bereiten. Die auf Grund aufkommender Rezessionsangst schon deutlich reduzierten Kurse wurden noch einmal von den Ereignissen des 11. September in arge Mitleidenschaft gezogen. Bei solchem Szenario, in dem Depotkunden teilweise erhebliche Buchverluste hinnehmen müssen, wird solide und unabhängige Beratung wichtiger denn je. Solange die Kurse nur steigen, kann man wenig falsch machen; doch insbesondere in Krisenzeiten gilt es durch die unabhängige Auswahl nur der besten Anlagealternativen - egal von welchem Emittenten - das Risiko des Kunden zu begrenzen.

Unabhängigkeit ist wichtig, da kein Anbieter in allen Marktsegmenten Spitzenprodukte liefern kann. Viele Privatbankiers besitzen in dieser Frage gegenüber den großen Bankkonzernen einen bedeutsamen Vorteil, denn sie müssen nicht konzerneigene Produkte verkaufen. Ein weiterer risikomindernder Aspekt ist die für Privatbankiers typische konservative Anlagepolitik. Durch ihre persönliche Haftung knüpfen die Gesellschafter der Bank das eigene Wohl an das ihrer Kunden. Bankier und Kunde sitzen somit im selben Boot. Die Weberbank Privatbankiers KGaA leiten beispielsweise vier persönlich haftende Gesellschafter, die fest in das Tagesgeschäft eingebunden sind. Sie sind keine angestellten Manager, sondern Unternehmer, die mit ihren zahlreichen unternehmerisch tätigen Kunden auf einer Ebene sprechen.

Ein weiteres wichtiges Element der Risi-kobegrenzung ist die intensive persönliche Beratung. Wenn Privatbanken im Allgemeinen erst ab einer bestimmten Mindestsumme tätig werden, so liegt das am hohen Anspruch an die eigene Beratungsqualität: Um sich jedem Kunden und dessen persönlicher Anlagesituation angemessen widmen zu können, ist der Kreis der Kunden pro Berater überschaubar. Dieser hohe Anspruch lohnt sich: Dank der gleichbleibend hohen Betreuungsqualität belegt die Weberbank in einer unabhängigen Marktuntersuchung seit Jahren innerhalb der Berliner Banken regelmäßig den ersten Platz beim Thema Kundenzufriedenheit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar