Wirtschaft : Unerwartet starke Nachfrage aus dem Ausland

Ein starke Nachfrage aus dem Ausland hat im November den Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe gegenüber dem Vormonat um 1,2 (3,3) Prozent zunehmen lassen. Aus dem Ausland seien 3,8 Prozent mehr Aufträge hereingekommen und allein in den neuen Bundesländern seien durch Großaufträge 34 Prozent mehr Bestellungen gekommen, teilte das Finanzministerium am Freitag mit. Banken-Volkswirte, die mit einem stagnierenden oder gar rückläufigen Niveau gerechnet hatten, zeigten sich überrascht. Auf dieser Grundlage sei jetzt die optimistische Prognose eines Wirtschaftswachstums von drei Prozent in diesem Jahr für alle realistischer geworden, sagte Ulrich Beckmann von der Deutschen Bank. Im Zwei-Monats-Vergleich (Oktober/November) lag der Auftragseingang um zehn Prozent höher.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar