Wirtschaft : Unicredito und das italienische „O“

-

Die italienische Großbank Unicredito gibt es mit und ohne „o“ im Namen. Der Grund ist die immer stärkere internationale Ausrichtung des Instituts. Eigentlich heißt die Bank Unicredito Italiano. Als Marke wurde aber Unicredit eingeführt. Das klingt Englisch, ist im globalen Wettbewerb universell einsetzbar und auch ein Vorteil, weil die angelsächsischen Banken international führend sind. Unicredito ist nicht das erste Unternehmen, das seinen Namen „internationalisiert“. So ersetzte etwa der österreichische Ölkonzern ÖMV das ungewöhnliche „ö“ durch ein „o“. hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar